no data
slide show PDL
no data no data no data no data no data



Texte über Alternativmethoden


Auf dieser Seite werden wir nach und nach Artikel und Bücher rezensieren, die sich mit den alternativen Methoden im Fremdsprachenunterricht beschäftigen.


Das Wiederkäuersyndrom


Einige Kritiken alternativer Methoden beruhen auf gewisse Strategien, die ich auf dieser Seite beschreiben möchte, denn sie sind symptomatisch für einen Zugang zu den alternativen Methoden im deutschsprachigen Raum, der die Sicht dieser Methoden geprägt hat.
Diese Beiträge sind teilweise im deutschsprachigen Raum die Quellen weiterer Aussagen über die Alternativmethoden.

Ich denke insbesondere

- an den Beitrag von Hans-Jürgen Krumm: "Nur die Kuh gibt mehr Milch, wenn Musik erklingt" mit einer ersten Fassung in Triangle, 1982,149-169 und - nach dem Wiederkauenprinzip - mit einer zweiten Fassung in Zielsprache Deutsch 4/1983, 3-13

- an den Beitrag von Ingrid Dietrich: "Alternative Methoden" In Bausch, Christ, Hüllen und Krumm: Handbuch Fremdsprachenunterricht, Tübingen: Franke 1989, 159-165.

- und schließlich an das Buch von Brigitte Ortner: Alternative Methoden im Fremdsprachenunterricht.Ismaning: Max Hueber Verlag, 1998. [Siehe Link weiter unten]

Der Titel des Beitrages von Hans-Jürgen Krumm brachte mich dazu, den Begriff "Wiederkäuersyndrom" anzuwenden, um einige gemeinsame Merkmale dieser Beiträge zu bezeichnen,
Krumm's Beitrag gilt an erster Stelle - durch den Titel geprägt- der Suggestopädie, auch wenn Community Language Learning und Silent Way am Anfang des Beitrags erwähnt werden und dann pauschal unter einen Hut gebracht werden.

Was zuerst in der Bibliographie dieses Beitrages auffällt, die einen Teil der Quellen der Gedanken von H.J. Krumm bildet, ist, dass man keine Werke von Curran, dem Gründer von Community Language Learning, keine Werke von Lozanov für die Suggestopädie und keine Werke von Gattegno für Silent Way findet. Die Aussagen von Herrn Krumm beruhen also auf Lektüren zweiter Hand, was dem "Wiederkauenprinzip" entspricht, und auf seine eigene Phantasie, bzw. sie sind Anlass zu sehr allgemeinen Aussagen über den Fremdsprachenunterricht.
Dies führt natürlich zu einer ganz besonderen wissenschaftlichen Arbeitsweise...

Auf die Details werde ich später zurückkommen...


Ortner Brigitte: Alternative Methoden im Fremdsprachenunterricht


Rezension des Buches von Brigitte Ortner: Alternative Methoden im Fremdsprachenunterricht. Lerntheoretischer Hintergrund und praktische Umsetzung. Ismaning: Hueber Verlag, 1998.



Für die bibliographischen Hinweise siehe: